Andreas Hertel Quintett

12. Mai 2021 um 20 Uhr
LIVE aus dem Studio

Releasekonzert der CD „Sun on the Way“

Ein Tag ohne Termine... Einfach im Jetzt leben, Augen und Ohren öffnen... Neues entdecken und scheinbar Vertrautes neu sehen...

Der Soundtrack zum Gedanken-treiben-lassen, die entspannte Stimmung eines Ferientags. Mal melancholisch-sehnsuchtsvoll, mal optimistisch bewegt...

„At Least You've Got a Heart to Give“, „Don't Worry“, „Reflections in my Window“, „I May Be Wrong (But I Don't Care)“, „Sun on the Way“, „Password to my Heart“, „You Made my Day“, „Keep Going“...

Nach den Alben „My Kind of Beauty“ und „Keepin’ The Spirit“ (nominiert für den Preis der deutschen Schallplattenkritik) beweist der Pianist nun auch mit seinem neuen Programm in Quintett-Besetzung sein Talent für eingängige und zugleich tiefgründige Arrangements.

Wie von selbst öffnen sich darin auch seinen hervorragenden Bandkollegen alle Freiheiten der individuellen Entfaltung ihrer Improvisationskunst.
Die Besetzung mit Trompete und chromatischer Mundharmonika ist dabei ebenso außergewöhnlich wie überzeugend!
.

Andreas Hertel Quintett

Jens Biehl: Drums
Jens Bunge: chromatische Mundharmonika
Andreas Hertel: Piano
Heiko Hubmann: Trompete, Flügelhorn
Florian Werther: Bass

>>>>ZUM YOUTUBE LIVESTREAM<<<<

Die CD ist erhältlich bei
Laika Records





Fotos (C):
Axel Jung, J.M. Laffitau, Pierre Lehmann, J. Bunge









Christof Sänger Trio

27. März 2021 um 20 Uhr
LIVE aus dem Studio

Allerfeinster Trio-Jazz

„Diese Musik fängt einem mit dem ersten Ton ein und lässt nicht mehr los. Perlende Läufe, Anschlagskultur, Klavierkunst auf höchstem Niveau.“ So, Ulrich Olshausen in der FAZ über Christof Sängers Soloalbum „Willow weep for me“.

In diesem Sinne spielt auch das Trio um den Pianisten mit dem Bassisten Rudi Engel und dem Schlagzeuger Tobias Schirmer.

Ungebrochene Spielfreude, enormer Swing, Tempo und Virtuosität zum einen und filigrane Lyrik zum anderen prägen das äussert vielseitige Repertoire und den Stil des Trios.

Christof Sängers Kompositionen und Interpretationen sorgen für spannungsvolles, abwechslungsreiches Jazzprogramm, in der die musikalische Raffinesse aller beteiligten Musiker in einer ausgereiften Kommunikation zu Tage tritt.

„Allerfeinster Trio-Jazz, von den Musenblättern sehr empfohlen“ soweit Frank Becker zum aktuellen Trioalbum „descending river“.

Christof Sänger Trio

Christof Sänger: Piano
Rudi Engel: Bass
Tobias Schirmer: Schlagzeug

>>>>ZUM YOUTUBE LIVESTREAM<<<<

Die CDs des Trios sind erhältlich bei
Laika Records





Fotos (C):
W. Schottstädt, Lena Semmelroggen, Gerald Langer














jazzed:up

20. Februar 2021 um 20 Uhr
LIVE aus dem Studio

Releasekonzert der CD „Möglichkeiten“

Wenn Stephan Völker einfühlsam Melodien auf dem Saxophon intoniert, Uli Bareis mit wunderbaren Klaviersounds glänzt, Christian Spohn seine sonoren Basslines erklingen lässt und Florian Schwappacher´s Schlagzeug-Rhythmen jazzed:up nach vorne treiben, dann wird klar:

Hier spielen Jazzpersönlichkeiten zusammen, die sich seit Jahren kennen und schätzen.

Als Quartett in Reinform gibt es sie zum ersten Mal. Nach der gelungenen Konzertpremiere auf dem Jazzfestival „Brienz meets Montreux“ im Sommer 2020 haben sie sich entschlossen, ihre erste gemeinsame CD bei Sound & More aufzunehmen.

Neben Eigenkomposition haben sie sich auf Musik von Herbie Hancock und Horace Silver verständigt und interpretieren deren Vorlagen neu. Gemeinsam nehmen die vier als Solisten und Teamplayer Fahrt auf. Ihr Treibstoff: Jazz!

Die CD „Möglichkeiten“ ist erhältlich bei
Stephan Völker: mail@stephan-voelker.de

jazzed:up

Stephan Völker: Saxophon, Komponist, Leader
Florian Schwappacher: Schlagzeug, Komponist
Christian Spohn: Kontrabass
Ulrich Bareis: Piano, Komponist


jazzed:up wird von der Stadt Rüsselsheim am Main unterstützt und gefördert

>>>>ZUM YOUTUBE LIVESTREAM<<<<